Introducing Sri Lanka 01 Header
Hugh Sitton / Stocksy
Hugh Sitton / Stocksy

Sri Lanka – diese Insel hat einfach alles!

Sri Lanka

Diese Insel hat einfach alles

Teetrinker kennen sie vom Ceylon-Tee, Buddhisten loben ihre Tempel und Tierliebhaber machen sich hier auf die Suche nach Leoparden. Und auch die Küste ist schlicht und ergreifend grandios. Kein Wunder also, dass Sri Lanka wortwörtlich „gesegnete Insel“ bedeutet.

Jetzt entdecken!
Introducing Sri Lanka 02 Intro Bg
Introducing Sri Lanka Titles Sri Lanka

Abwechslungsreiches Paradies

Serendip, wie Sri Lanka einst hieß, lässt sich auf Serendipity zurückführen, das englische Wort für eine unerwartete, angenehme Entdeckung. Und das trifft auf Sri Lanka wirklich zu. Das Land mag zwar klein sein (65.610 Quadratkilometer, 22 Millionen Einwohner), doch es kann mit vielen Zutaten für einen fantastischen Urlaub aufwarten. Da ist zum Beispiel die Landschaft. Die tropfenförmige Insel im Indischen Ozean ist zu einem Großteil mit dichtem tropischen Dschungel bedeckt, der hin und wieder von riesigen Felsen und sanft hügeligen Teeplantagen unterbrochen wird. Eingerahmt werden diese Naturschönheiten von einer 1.300 km langen Küste mit goldgelbem Sandstrand.

Auch Tiere gibt es hier noch und nöcher. In den 15 Nationalparks wimmelt es nur so von Elefanten, Affen und sogar Leoparden und Lippenbären. Aber auch Kulturliebhabern hat Sri Lanka jede Menge zu bieten. Das Land machte schon früh Bekanntschaft mit dem Buddhismus, während auch der Hinduismus hier Fuß gefasst hat. Deshalb stößt man sogar mitten im Dschungel auf majestätische Tempelanlagen.

Sri Lanka Header 1 Wild White
Introducing Sri Lanka Titles Wildreservate

Gauner-Äffchen

Für Tierliebhaber ist Sri Lanka ein richtiges Traumziel. Mitten in der Stadt tummeln sich diebische Ceylon-Hutaffen, die den hungrigen Rikschafahrern das Mittagessen stibitzen, und die zweispurige Straße, die sich über die ganze Insel schlängelt, wird nicht selten von gemächlich schreitenden Elefanten überquert. Eines ist klar: Den Tieren sind die Grenzen der Wildreservate herzlich egal und sie schauen sich auch gern mal die Welt außerhalb der eigenen vier Zäune an. Mit etwas Glück sehen Sie sogar ein Faultier oder einen seltenen Lippenbären.

Introducing Sri Lanka 05 Wildlife Bg
Introducing Sri Lanka 05 Wildlife 3 Vleerhonden
Introducing Sri Lanka 05 Wildlife 1 Elephants
Introducing Sri Lanka 05 Wildlife 2 Yala
Sri Lanka Header 2 Colombo White
Introducing Sri Lanka Titles Kultur

Jede Menge Tempel

Sri Lanka hat allerdings viel mehr als nur eine fantastische Tierwelt zu bieten. Denn hier gehen Natur und Kultur Hand in Hand. Bei Sri Lanka kommt einem sofort der Buddhismus in den Sinn und es stimmt, nach einem Tempel oder einer hoch aufragenden Buddha-Statue braucht man nie lange zu suchen. Aber auch die kulturelle Vielfalt ist bestechend, denn häufig findet sich direkt neben einem buddhistischen Gebetshaus ein noch bunterer Tempel, der einem der vielen Millionen Götter des Hinduismus gewidmet ist. In den Städten wiederum, zum Beispiel in Colombo oder Galle, sind es gerade die alten Kirchen aus der Kolonialzeit, die alle Blicke auf sich ziehen.

Introducing Sri Lanka 08 Cultuur Bg
Introducing Sri Lanka 08 Cultuur 1 Tooth Temple
Introducing Sri Lanka 08 Cultuur 2 Jungle Hoofdstad
Introducing Sri Lanka 08 Cultuur 3 Buddha
Sri Lanka Header 3 Ceylon White
Introducing Sri Lanka Titles Fernsichten

Phänomenaler Blick

Auch an traumhaften Fernsichten mangelt es Sri Lanka nicht. Und weshalb eine moderne Panoramaplattform bauen, wenn die Natur schon seit Jahrhunderten die allerschönsten Aussichten bietet? Das Bezwingen von imposanten Felsformationen wie Sigiriya und Adam's Peak mag zwar ein wenig anstrengend sein, doch der phänomenale Blick vom Gipfel aus ist jeden Schweißtropfen wert. Sie lassen es lieber entspannter angehen? Steigen Sie in den Zug! Es gibt keine bessere Art, die herrliche Landschaft in aller Ruhe zu genießen. Vor allem durch das hügelige Landesinnere zuckelt es sich ganz wunderbar.

Introducing Sri Lanka 11 Uitzicht Bg
Introducing Sri Lanka 11 Uitzicht 1 Lion Rots
Introducing Sri Lanka 11 Uitzicht 2 Train Ricefields
Introducing Sri Lanka 11 Uitzicht 3 Adams Peak
Sri Lanka Header 4 Unawatuna White
Introducing Sri Lanka Titles Strände

1.300 km Küste

Wiegende Palmen voller Kokosnüsse, Fischerboote unter prallen Segeln und goldgelber Sand, der zwischen den Zehen kitzelt. Wie Traumstrände eben sein sollten. Auf den Stränden von Sri Lanka kommt man sich vor wie in einem Bildschirmschoner mit tropischer Pracht oder einem Werbespot für einen angesagten Cocktail. Kurzum, sie sind märchenhaft und haben für jeden Geschmack etwas zu bieten: fantastische Wellen für Surfer, bunte Korallen für Taucher und Schnorchler und Hunderte von Kilometern an jungfräulichem Strand, wo man sich ganz ungestört auf sein Handtuch gleiten lassen kann.

Introducing Sri Lanka 14 Strand Bg
Introducing Sri Lanka 14 Strand 1 Mirissa
Introducing Sri Lanka 14 Strand 2 Galle
Introducing Sri Lanka 14 Strand 3 Surf
Introducing Sri Lanka 15 Outro Bg

Planen Sie Ihre Reise

Für Sri Lanka gibt es eigentlich keine schlechte Reisezeit. Die Temperatur liegt ganzjährig bei etwa 30 °C. In einigen Monaten ist die Wahrscheinlichkeit allerdings größer, dass das strahlende Wetter von einem kleinen doch heftigen Regenguss unterbrochen wird: von Oktober bis Februar im Osten der Insel und von April bis November im etwas beliebteren Westen. Beachten Sie jedoch, dass gerade in der Regenzeit die Natur am schönsten ist.

KLM

iFly Magazine

Oktober 2016

Schalten Sie den Ton ein,
dann macht‘s am meisten Spaß