Where To Go Q2 01 Header
SimplyDay
SimplyDay

Die schönsten Frühlings-Events

Die schönsten Frühlings-Events

Wo wird am meisten gefeiert?

Von lebhaften Bierfestivals bis zu fröhlichen Volksfesten: überall in der Welt wird der Frühling ausgelassen begrüßt. Nachfolgend haben wir die neun schönsten Veranstaltungen dieses Frühlings für Sie zusammengestellt.

Hier wird richtig gefeiert!
Where To Go Q2 02 Nl En De April
Where To Go Q2 03 April Bg
Where To Go Q2 03 Songkra
Tong_stocker

Songkran

Willkommen zum etwas anderen Wasserballett

Ab dem 13. April wird in Thailand das traditionelle Neujahrsfest Songkran gefeiert. Aus der jahrhundertealten Tradition, einander mit einem Glas Wasser zu begießen um einen unbelasteten Start ins neue Jahr sicherzustellen, ist die größte Wasserschlacht der Welt geworden. Mit Wasserpistolen, Gartenschläuchen, gefüllten Eimern und Ballonen bewaffnet ziehen die Thailänder los, um sich gegenseitig nass zu spritzen. Jeglicher Widerstand ist da zwecklos, denn wer trocken ist wird sofort zur Zielscheibe. Und unangenehm ist diese einzigartige Erfrischung in der heißesten Jahreszeit in Thailand ganz bestimmt nicht!

Where To Go Q2 03 Turijn

Ostern

Farbenfrohe Ostereier

In Turin soll es angeblich mehr Chocolatiers als in Frankreich und Belgien zusammen geben. Seit hier im 16. Jahrhundert, im damaligen Zentrum des Königreichs von Savoyen, erstmals cioccolato gekostet wurde, ist Turin im Eilzugstempo zum klopfenden Schokoladenherz Italiens geworden. Schokolade in Riegelform, als Brotaufstrich oder Eis hat hier genauso seinen Ursprung wie Nutella, Ferrero Rocher und die Kinderschokolade. Deshalb gibt es auch keinen besseren Moment Turin zu besuchen, als zur Osterzeit. Dann sind die Schaufenster von Meister-Chocolatiers wie Guido Gobino mit farbenfrohen Schokoladeneiern gefüllt.

Where To Go Q2 03 New Orleans
Siouxsnapp

New Orleans Jazz & Heritage Festival

Ode an die Musik

Bereits zu Beginn des 19. Jahrhunderts trafen sich sonntags afrikanische Sklaven, um gemeinsam Musik zu machen. Ein Ritual, das als Anfang der reichen musikalischen Geschichte der Stadt gesehen wird. Schon lange bevor der Jazz die Welt eroberte, erfüllten in New Orleans Saxofonklänge die Luft. Auch andere Musikstile haben ihre Wurzeln in New Orleans. Dort spielten lokale Musiker Blues, R&B, Gospel, Hiphop, Zydeco und Bluegrass. Das New Orleans Jazz & Heritage Festival - kurz Jazz Fest genannt - ist bereits seit einem halben Jahrhundert eine Ode an diese Musikstile. Ab dem 27. April bringt die Musik die Stadt wieder zum Vibrieren. Und dieses Jahr ist das Festival wahrscheinlich swingender als je zuvor, denn New Orleans feiert seinen 300. Geburtstag!

Where To Go Q2 04 Bg
Where To Go Q2 04 Fr Mai
Where To Go Q2 05 Bg
Where To Go Q2 05 Grand Prix
Kevin Bennett / Alamy Stock Photo

Grand Prix von Monaco

Sportautos und "Sehen und Gesehenwerden"

In Monaco weiß man sowieso, wie man Partys feiert, aber an einem Tag strahlen die Juwelen, die gefüllten Champagnergläser und die Designerkleider noch etwas mehr als sonst. Am 27. Mai rasen während des Großen Preises von Monaco die Formel-1-Autos durch die engen Straßen des Fürstentums. Neben dem freien Training, den Qualifikationen und dem echten Rennen mit seinen 78 Runden, streiten auch die zukünftigen Rennhelden der GP2 und GP3 in Ihren Klassen um den Sieg. Hier ist beim lokalen Jetset "Sehen und Gesehenwerden" angesagt! 

Where To Go Q2 05 Cinco De Mayo
Efrain Padro / Alamy Stock Photo

Cinco de Mayo

Polonaise in Puebla

Am 5. Mai 1862 besiegte eine zusammengewürfelte mexikanische Armee bei der Schlacht bei Puebla die mehr als doppelt so starke Truppenmacht Frankreichs. Der 5. Mai (Cinco de Mayo) wurde zum nationalen Feiertag erklärt, der nirgendwo im Land so ausgelassen gefeiert wird wie in Puebla selbst. Jung und Alt ziehen in traditioneller Kleidung durch die Altstadt, es wird viel getanzt und an jeder Straßenecke steigt einem der verführerische Duft von mole poblano in die Nase: einer scharf gewürzten Schokoladensauce, die zu den vielen kulinarischen Spezialitäten dieser Millionenstadt gehört.

Where To Go Q2 05 Cheung Chau Fest
dbimages / Alamy Stock Photo

Cheung Chau Bun-Festival

Massenweise Brötchen

Es gibt bestimmte Festivals, wo das Auge einfach nie genug kriegt. Genau so eines ist das Cheung Chau Bun-Festival, das vom 19. bis 23. Mai auf der gleichnamigen Insel in Hongkong stattfindet. Mit dem Festival wird der Gott Pak Tai geehrt, der gemäß einer Legende die Insel einst von einer tödlichen Epidemie erlöst haben soll. Die farbenfrohen Fischerboote im Hafen sind ein wahrer Augenschmaus, aber auch die fröhlichen, hübsch zurechtgemachten Kinder, die stehend und gesichert, auf Pfählen über der Menschenmasse thronen. Aber der (im wahrsten Sinne des Wortes) Höhepunkt des Festivals sind die 20 Meter hohen Bambustürme, die vollständig mit Brötchen behangen sind und während eines Kletterwettbewerbs in Windeseile leergeräumt werden. Die heiligen Brötchen bringen nach Ansicht der Einheimischen Glück und zugleich ein unvergessliches Schauspiel!

Where To Go Q2 06 June Bg Mobile
Where To Go Q2 06 Nl De Juni Mobile

Mondial de la Biere

Schuimfeest

SchuimfeesRijkelijk gehopte IPA's, hooggegiste trappisten, frisse saisons en loodzware doppelbocks. Je telt als kroeg al lang niet meer mee zonder een flinke dosis specialbieren op de toog. In het Canadese Montreal droomden drie fervente bierliefhebbers een kwart eeuw geleden al over deze craft beer revolution. Hun jaarlijkse proeverij is inmiddels uitgegroeid tot Mondial de la Bière: het grootste bierfestival van Noord-Amerika. Dit jaar vindt het plaats van 6 t/m 9 juni. Het is bovendien de 25e editie van het festival, een extra reden dus om het glas te heffen.

Where To Go Q2 06 June Bg
Where To Go Q2 06 Nl De Juni
Where To Go Q2 06 Mondiale De La Biere
Festival mondial de la bière: Olivier Bourget

Mondial de la Bière

Schaumfest

Stark gehopfte IPAs, hochgäriges Trappistenbier, frische Biere der Saison und sehr schwere Doppelbock-Biere. Zu jedem Pub, das etwas auf sich hält, gehört auch eine große Auswahl an Spezialbieren. Im kanadischen Montreal träumten drei leidenschaftliche Bierliebhaber bereits vor einem Vierteljahrhundert von dieser Craft Beer-Revolution. Ihre jährliche Verkostung wurde inzwischen zum Mondial de la Bière: dem größten Bierfestival Nordamerikas. Dieses Jahr findet es vom 6. bis am 9. Juni statt. Es besteht zudem ein zusätzlicher Grund, das Glas zu heben, denn das Festival feiert seinen 25. Geburtstag!

Where To Go Q2 07 June Bg
Where To Go Q2 07 Midsummer
Anna Yu / Alamy Stock Photo

Mittsommernacht

Tanzen um den Maibaum

Mädchen, mit einem selbst geflochtenen Blumenkranz im Haar, ausgelassene Volkstänze um einen Maibaum und einen Tisch mit Erdbeertorten. Die Feier des Mittsommernachtsfestes - dieses Jahr am Freitag, den 22. Juni - ist in Schweden ein traditionsreiches Happening. Neben einem Tag voller idyllischer Momente, ist die jährliche Feier der Sonnenwende zugleich der Startschuss zu einem festreichen Sommer. In nahezu jedem Dorf wird ein Midsommar-Fest, das für jeden zugänglich ist, gefeiert. Währenddessen wirkt die Hauptstadt Stockholm dann eher verlassen und hat man hier allen Platz, den man sich wünscht. 

Where To Go Q2 07 El Colacho
Nick Gammon / Alamy Stock Photo

El Colacho

Teuflischer Sprung

Es gibt viele kuriose Festivals in der Welt. Aber nur an wenigen Orten in der Welt geht es so bunt zu und her wie im spanischen Castrillo de Murcia während des El Colacho in der ersten Juniwoche. Nach einer Woche voller Tanz und Gesang hüllt sich ein Teil der Dorfbewohner in rot-gelbe Teufelskostüme. Danach nehmen sie Anlauf und springen über eine Gruppe von .... - halten Sie sich fest: Babys! Die Legende besagt, dass der teuflische Sprung eine spirituelle Reinigung für den jungen Nachwuchs darstellt. Zum Glück liegen die Kleinen auf einer seidenweichen Matratze. Schon seit 1620 zieht diese merkwürdige Tradition viele Feierfreudige in ihren Bann.

KLM

iFly Magazine

März 2018

Schalten Sie den Ton ein,
dann macht‘s am meisten Spaß