Istanbul 01 Header

Asien trifft Europa

Transkontinentales Istanbul

Im dynamischen Istanbul trennt der mächtige Bosporus Asien und Europa. Das 1001-Nacht-Flair der Stadt und der ungeschliffene Charme von Istanbuls Straßenlabyrinth sind extrem reizvoll.

Weiter

Der multikulturelle Charakter Istanbuls reicht viele Jahrhunderte zurück. Schon die alten Griechen und Römer hatten dort Siedlungen. Und dank seiner strategischen Lage zwischen zwei Kontinenten an der legendären Seidenstraße, ließen sich viele Händler in Istanbul nieder und brachten noch mehr kulturelle Vielfalt in die Stadt.

Wir zeigen Ihnen die schönsten Plätze auf beiden Kontinentalufern.

Istanbul 02 Map De
Istanbul 03 Europe Bg

Europa

Istanbul 03 Europe Bg

Europe

Die Hagia Sofia, die Blaue Moschee, der Topkapi-Palast und der Große Basar: Auf Istanbuls europäischer Seite liegen alle berühmten Highlights und Sie werden einen Großteil Ihrer Zeit hier verbringen. Aber da ist noch mehr …

Basilika Zisterne

Unterirdische Schönheit

Das ist vielleicht die überraschendste Sehenswürdigkeit Istanbuls. Tief unter der Erde landet man in einem unterirdischen Raum, der stark an einen Palast erinnert. Zwölf Reihen mit insgesamt 336 Säulen tragen hier die Decke dessen, was im 6. Jahrhundert das Wasserreservoir für die Kaiser des Byzantinischen Reiches war. Das märchenhafte Licht und der konstante Klang des tropfenden Wassers machen dies zu einem wahrlich magischen Ort.

Istanbul 04 Basilica Cistern 1
Istanbul 04 Basilica Cistern 2
Istanbul 04 Basilica Cistern 3
Istanbul 05 Boyolu 1

Beyoğlu

Künstlerisches und kulturelles Herzstück

Ein Spaziergang über die Galata-Brücke mit den zahlreichen Fischern führt Sie in das Viertel Beyoğlu, über dem der mittelalterliche Galataturm thront und wacht. Hier schlägt das künstlerische und kulturelle Herz von Istanbul und somit findet man in dieser Gegend viele Galerien, Museen und Läden.

Die geschäftige İstiklâl Caddesi ist die wichtigste Straße von Beyoğlu, aber schöner ist's in der Asmalımescit. In dieser gemütlichen Straße finden sich zahlreiche Restaurants und somit ist es hier am Abend besonders lebhaft. Besuchen Sie unbedingt auch den Balık Pazarı, den Fischmarkt. Viele der Geschäfte bestehen seit fast 100 Jahren und haben viele Stammkunden.

Istanbul 05 Boyolu 2
Istanbul 05 Boyolu 3
Images & Stories / Alamy Stock Photo
Istanbul 05 Boyolu 4
Hackenberg-Photo-Cologne / Alamy Stock Photo

Ägyptischer Basar

Bunte Gewürzberge

Egal welches Gewürz oder Kraut Sie suchen, Sie finden es auf dem ägyptischen Basar, besser bekannt als Gewürzbasar. Der Basar wurde im 17. Jahrhundert erbaut und war damals eine große Apotheke, wo Kräutertinkturen und Heilkräuter verkauft wurden.

Istanbul 06 Bazaar 1
Istanbul 06 Bazaar 3

Heute findet man hier noch ein paar medizinische Geschäfte, aber der Großteil des Angebots besteht aus bunten Gewürzen, Kräutern, Nüssen und Trockenfrüchten. Westlich des ägyptischen Basars liegt ein Labyrinth kleiner Straßen, das sich für einen Bummel empfiehlt.

Istanbul 06 Bazaar 2
Istanbul 07 Asia Bg

Asien

Istanbul 07 Asia Bg

Asia

Istanbul 08 Kadiköy 1

Kadıköy

Istanbuls ältester Stadtteil

Kadıköy ist der älteste Stadtteil Istanbuls und lädt zu einem Nachmittagsspaziergang ein. Es gibt viele historische Gebäude zu sehen, darunter der hübsche Bahnhof Haydarpaşa und das Süreyya-Opernhaus. Aber eigentlich wird diese Gegend vor allem wegen der freundlichen Atmosphäre und den unzähligen Cafés und Terrassen aufgesucht, wo man bei einer Tasse Tee oder Ayran (typisch türkischer Joghurtdrink) das tägliche Leben an sich vorbeiziehen sieht. Es gibt auch einen täglichen Markt, der dienstags und freitags besonders groß ist.

Istanbul 08 Kadiköy 2

Und, was kann man auf der asiatischen Seite von Istanbul alles erleben? Viel weniger als auf der europäischen Seite, aber genau das ist der Reiz. Es ist nämlich das Stückchen Istanbul, das von Reisenden nur selten besucht wird. Hier ist die Einrichtung der Hammams nicht auf den Geschmack von Touristen abgestimmt und sind die Speisekarten in den Lokalen auf die Bewohner ausgerichtet. Für ein wirklich authentisches Erlebnis nehmen Sie also die Fähre zum asiatischen Ufer. Allein schon die Bootsfahrt lohnt sich.

Istanbul 08 Kadiköy 3
Istanbul 09 Lighthouse Stroke Bg


Istanbul 10 Uskudar 1
Istanbul 10 Uskudar 2

Üsküdar

Spaziergang am Wasser

Üsküdar liegt am Ufer des Bosporus. Die Promenade am Wasser ist der perfekte Ort zum Flanieren und bietet einen tollen Blick auf die Skyline von Istanbuls europäischem Ufer.

Für eine noch bessere Aussicht erklimmen Sie den Çamlıca, den höchsten „Berg“ der Stadt. Es gibt zahlreiche Cafés und Restaurants, in denen sich im Schatten jahrhundertealter Bäume das Panorama perfekt genießen lässt.

Istanbul 10 Uskudar 3
Istanbul 10 Istanbul 4
Peter Horree / Alamy Stock Photo
Istanbul 11 Mihrimah 1
GM Photo Images / Alamy Stock Photo

Hinter der wunderschönen Mihrimah-Sultan-Moschee verbirgt sich eine etwas tragische Liebesgeschichte.

Der Architekt Sinan hatte sich bis über beide Ohren verliebt in Mihrimah, die Tochter des osmanischen Sultans Süleyman. Er war allerdings schon fünfzig und verheiratet, hatte also keine Chance. Ironischerweise wurde er jedoch beauftragt, eine Moschee mit ihrem Namen zu bauen. Es wurde ein Entwurf, der seinesgleichen nicht kannte und noch heute in seinem ursprünglichen Zustand ist.

Mihrimah ist Persisch für „Sonne und Mond“. Sinan entwarf eine ziemlich dunkle Moschee mit wenigen Fenstern, um den Mond zu symbolisieren. Um seiner Liebe noch mehr Ausdruck zu verleihen, baute der Architekt eine weitere Mihrimah-Moschee auf einem Hügel am europäischen Ufer. Diesmal jedoch mit einem Meer an Fenstern und Licht, um die Sonne zu symbolisieren. Vom Galataturm aus können Sie beide Moscheen sehen.

Die Mihrimah-Sultan-Moschee

Zwei Moscheen und eine Liebesgeschichte

Istanbul 11 Mihrimah 3
Hemis / Alamy Stock Photo
Istanbul 12 Mihrimah Stroke Bg
Sean Burke / Alamy Stock Photo


Loading...

iFly KLM Magazine wird geladen