Chengdu 01 Header
kiszon pascal / Getty Images
kiszon pascal / Getty Images

Feuriger Pfeffer und Pandas in

Chengdu!

Chengdu steht oft im Schatten von Peking und Schanghai. Vollkommen zu Unrecht, findet man doch in diesem schlagenden Herzen Chinas alles, was das Land so besonders macht. Von Pfeffer bis Pandas, wir präsentieren fünf Highlights in dieser entspannten Metropole.

Jetzt entdecken: Chengdu
Chengdu 02 Map De

Nur wenige Städte in China haben eine derart reiche Geschichte wie Chengdu. Bereits im 4. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung galt die Stadt als Zentrum der Macht. Zwischen den daoistischen und buddhistischen Tempeln schießen mittlerweile neue Wolkenkratzer wie Pilze aus dem Boden. Und dennoch wird diese moderne Metropole – heute leben hier 15 Millionen Menschen – immer noch für ihre bemerkenswert entspannte Atmosphäre gelobt. Kein Wunder bei der schönen Natur, die sich hier am Rande der tibetischen Hochebene präsentiert.

Chengdu 03 Pandabase L Img
photograpy is a play with light / Getty Images


Forschungsstation zur Aufzucht des Großen Pandas

Hauptstadt der Pandas

Im Nordosten von Chengdu leben die unangefochtenen Prominenten der Stadt: die Großen Pandas. Untergebracht sind sie in der Research Base of Giant Panda Breeding. Das gemeinnützige Forschungszentrum versorgt die schwarz-weißen Kuschelbären mit genügend Bambus für ein tägliches Knabbervergnügen von 16 Stunden. Das Zentrum züchtet auch Pandas, die später in die Wildnis entlassen werden. Das ist gar keine leichte Aufgabe und um die wählerischen Pandadamen zu verführen, werden sogar Videos mit richtigem Pandaporno eingesetzt – erfolgreich. Bei einem Besuch am frühen Morgen können Sie auf der Neugeborenenstation die süßen Flauschbälle bewundern.

Chengdu 05 Bonsai Bg
Chengdu 04 Pandabase Img L
kiszon pascal / Getty Images
Chengdu 05 Pandabase Video 1St Frame
  • Chengdu 05 Bonsai

    Volkspark

    Massage im Park

    In Chengdu rotieren die Baukräne fast ununterbrochen. Wer allerdings eine graue Stadt erwartet, wird in einem der vielen Parks eines Besseren belehrt. Besonders der Volkspark ist ein ausgezeichneter Ort, die auffallend grüne Metropole in Ruhe kennenzulernen. Vitale Senioren absolvieren hier ihre Tai-Chi-Übungen, während hippe Teenager in der Sonne Mah-Jongg spielen. Auffallendes Detail: Die Büsche im Park sind übersät mit Kontaktanzeigen, häufig von Eltern oder Großeltern, die so versuchen, ihren Nachwuchs bei der Partnersuche zu unterstützen. Ach ja, wundern Sie sich nicht, wenn Sie gefragt werden, ob Sie gern eine Ohrenmassage hätten – das ist in Chengdu eine jahrhundertealte Tradition.

    Chengdu 06 Park L
    Hemis / Alamy Stock Photo
    Chengdu 06 Park R
    • Chengdu 07 L Img

      Kulinarisches

      Feurige Schlemmereien

      Die chinesische Küche scheut sich nicht vor feurigen Zutaten, doch nirgendwo wird Ihr Gaumen so auf die Probe gestellt wie in der Provinz Sichuan, deren Hauptstadt Chengdu ist. Sichuan ist nämlich weltberühmt für den messerscharfen Sichuanpfeffer. Dank feuriger Gerichte wie Mala Huo Guo (ein köchelnder Eintopf), Mapo Doufu (gewürzter Tofu mit Schweinehack) und Gong Bao Ji Ding (Huhn mit Erdnüssen) wurde Chengdu als erste Stadt Asiens zur UNESCO-Stadt der Gastronomie erklärt. Dass dieser kulinarische Schmelztiegel jedoch viel mehr zu bieten hat als nur den Gaumen versengende Schärfe, beweisen die vielen Gassen mit unzähligen kleinen Restaurants. Der Magen knurrt gehörig? Das 33-Gänge-Menü von Yu's Family Kitchen nimmt Sie mit auf eine Entdeckungsreise bis in den kleinsten Winkel der lokalen Küche.

      Chengdu 08 Food Bg
      Chengdu 08 Food

      Chengdu wurde als erste Stadt Asiens zur UNESCO-Stadt der Gastronomie erklärt.

      • Chengdu 09 Food L Img
        wulingyun / Getty Images


        Chengdu 10 Opera Bg Half
        Chengdu 10 Opera Bg Half Mob

        Sichuan-Oper

        Die vielen Gesichter der Oper

        Die Einwohner von Chengdu haben nicht nur eine ausgesprochene Vorliebe für höllisch scharfe Speisen, auch für eine schöne Oper kann man sie nachts wecken. Die Sichuan-Oper ist eine bunte Mischung aus Livemusik, Gesang, Tanz, Kabarett und spektakulären Feuerspuckereien. Am beliebtesten ist die sehr schwer erlernbare Kunst des Bian Lian, wobei aufwändig gekleidete Schauspieler in blitzartiger Schnelle immerfort die Maske wechseln. Teehäuser wie das von Shunxing sind der beste Ort, sich eine Aufführung anzusehen. Und an den akrobatischen Künsten des Kellners, der zwischendurch Ihre Tasse wieder auffüllt, könnte sich sogar Jackie Chan noch ein Beispiel nehmen.

        Chengdu 10 Opera
        • Chengdu 11 Opera L Img

          Großer Buddha von Leshan

          Die weltgrößte Buddha-Statue

          Zusätzlich zu den zahlreichen Attraktionen innerhalb der Stadtgrenzen gilt Chengdu auch als idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in das oft vernachlässigte Herz Chinas. Besuchen Sie unbedingt den Großen Buddha von Leshan, zwei Autostunden von Chengdu entfernt. Er steht an einer Stelle, wo drei Flüsse zusammenfließen und hält schon seit Anfang des 9. Jahrhunderts ein wachendes Auge auf die Schiffer. Mit einer Höhe von 71 m ist diese kunstvoll in den Felsen gehauene Buddha-Statue der größte Stein-Buddha der Welt. Von den Füßen führt eine hölzerne Zickzacktreppe den ganzen Weg hinauf und um den riesigen Kopf herum.

          Chengdu 12 Buddha
          Peerawat Kamklay / Getty Images

          Loading...

          iFly KLM Magazine wird geladen