Top5 2019 01 Header

Haben wir auch Sie inspiriert mit der „iFly 2019“-Ausgabe, unserer Liste mit 50 tollen Destinationen für 2019? Die 5 beliebtesten Reiseziele sind jetzt bekannt und Sie haben noch eine weitere Chance, Tickets zu gewinnen. Welches Reiseziel ist Ihr Top-Favorit?

Jetzt mitmachen

Dies sind die 5 ultimativen Reiseziele aus der „iFly 2019“-Ausgabe

Vom Gletscherklettern in Alaska bis hin zum Partyspaß mit den Aborigines in Australien, iFly 2019 strotzte nur so vor Reiseideen. Sie haben zahlreich abgestimmt und das Ergebnis sind nachstehende Top 5. Welches ist das ultimative Reiseziel für das Jahr 2019? Stimmen Sie ab und gewinnen Sie zwei Tickets zum Gewinnerziel.

Top5 2019 02 Star Wars Bg


5

Star Wars Galaxy’s Edge, Kalifornien

In die Fußstapfen von Luke Skywalker

Die Milchstraße scheint sehr weit weg, doch in diesem Jahr kommt sie uns ein wenig näher. Im Sommer eröffnet Disneyland California nämlich das brandneue Star Wars: Galaxy's Edge.

Attraktionen wie der Millennium Falcon, wobei Besucher das schnellste Raumschiff des Universums lenken, und Star Wars Rise of the Resistance, wobei Star-Wars-Fans in einen epischen Kampf zwischen Resistance und First Order geraten, werden die Herzen so mancher Liebhaber höher schlagen lassen. Später im Jahr eröffnet ein ähnlicher Park in Disney World Florida.

Top5 2019 03 Lake Bled Bg

4

Bleder See, Slowenien

Märchenhafter See im Herzen der Alpen

Mitten im Bleder See liegt der bezauberndste Ort Sloweniens: Blejski Otok, eine bewaldete Insel mit einer charmanten Kirche. Sicherlich war es der romantische Charakter dieses Ortes, der diesem Reiseziel zu einem Platz unter den Top 5 verhalf. Von der hochgelegenen Burg von Bled aus hat man einen fantastischen Blick auf den See und die märchenhafte Insel.

Top5 2019 04 Bourkes Luck Potholes Bg

3

Bourke’s Luck Potholes, Südafrika

Natürliches Kunstwerk in einer tiefen Schlucht

Auf der sagenhaften Panorama-Route in Südafrika liegen die Bourke's Luck Potholes, die vom Goldgräber Tom Bourke entdeckt wurden. Hier treffen sich die Flüsse Blyde und Treur, wodurch Stromschnellen entstehen. Das Wasser hat im Laufe der Zeit zahlreiche zylindrische Löcher ins Gestein geschliffen. Von einer kleinen Brücke über die 30 m tiefe Schlucht aus kann man dieses Naturkunstwerk bewundern.

Top5 2019 05 Bay Of Fires Bg

2

Bay of Fires, Australien

Ein mit feuerroten Felsen übersäter Strand

Ein kilometerlanger weißer Sandstrand, makellos blaues Wasser und feuerrote Felsen: Tasmaniens Bay of Fires ist der vielleicht schönste Strand Australiens. Hier kann man über eine Strecke von 50 km beispiellose Naturschönheiten bewundern. Obwohl auch wegen der roten Felsen zutreffend, wurde der Name für diesen Strand 1773 von Captain Tobias Furneaux erfunden. Als er sich nämlich der Küste näherte, schien es, als würde diese in Flammen stehen — verantwortlich dafür waren die vielen Feuer der Aborigines am Strand.

1

Regenbogenberg, Peru

Alle Farben des Regenbogens

In den peruanischen Anden liegt der Vinicunca, der Regenbogenberg. Der Name stammt aus dem Quechua, der wichtigsten Sprache der Inkas, und bedeutet „der siebenfarbige Berg“. Der Regenbogenberg verdankt diese vielen Farben den verschiedenen Mineralien im Boden. Die Farben sind am intensivsten, wenn man früh am Tag und bei sonnigem Wetter hingeht.

Top5 2019 06 Rainbow Mountain Bg



Loading...

iFly KLM Magazine wird geladen