Atlanta More Than A Hub 00 Header Img

Mehr als nur ein Luftfahrt-Drehkreuz

Atlanta hat richtig viel zu bieten

Atlanta ist die Geburtsstadt von Martin Luther King Jr., die Heimat von CNN und der Stammsitz von Coca-Cola. Millionen Fluggäste passieren dieses geschäftige Drehkreuz auf der Durchreise, doch es lohnt sich sehr, dieser southern city einmal einen richtigen Besuch abzustatten.

Lesen Sie hier, weshalb
Atlanta More Than A Hub 01 Story Bg

Hey, I’m in The A!

Eine pulsierende Stadt mit einem total entspannten southern vibe, einem südlich-lockeren Flair – die Hauptstadt von Georgia hat einen wirklich einzigartigen Charakter. Sie wird auch A-Town genannt oder schlicht und ergreifend The A. Aus den geselligen, von Baumkronen gesäumten Straßen ragen imposante Wolkenkratzer in den Himmel. Und weil Atlanta eine sehr junge und energiegeladene Bevölkerung hat, entwickelt und ändert sich die Stadt ständig. Neugierig geworden? Begleiten Sie uns nach The A!

Spaß für die ganze Familie

Zu Besuch bei Coca-Cola und CNN

In Atlanta erblickte Coca-Cola das Licht der Welt. In dieser Stadt braute der Apotheker John S. Pemberton 1886 ohne es zu wissen das berühmteste Erfrischungsgetränk überhaupt. Kein Wunder also, dass Atlanta ein Coca-Cola-Museum hat: das World of Coca-Cola. Dieses tolle interaktive Museum führt seine Besucher durch die Geschichte der legendären Marke. 

Atlanta More Than A Hub 01 Story Img1
Atlanta More Than A Hub 01 Story Img2
Iris van den Broek

Herzstück der Ausstellung ist The Vault of the Secret Formula (Der Tresor der Geheimen Formel). In diesem Tresor liegt angeblich das Geheimrezept für Coca-Cola. In der oberen Etage des Museums befindet sich ein Tasting Room (Verkostungsraum), wo man mehr als hundert der von der Coca-Cola Company weltweit produzierten Getränke kosten kann. Für den Fall, dass Sie Lust auf eine Inca Kola aus Peru haben … 

Atlanta More Than A Hub 01 Story Img3
Iris van den Broek
Atlanta More Than A Hub 02 Story Img

Ein schöner Spaziergang durch den Centennial Olympic Park (ein Überbleibsel der Olympischen Spiele 1996) führt aus dem Universum der Erfrischungsgetränke zur Hochburg des weltbekannten Nachrichtensenders CNN. Bei der Inside CNN Studio Tour bekommt man einen guten Blick hinter die Kulissen und darf sogar auf dem Stuhl eines Nachrichtensprechers Platz nehmen.

Atlanta More Than A Hub 02 Story Img V2

Een aangename wandeling door het Centennial Olympic Park, een overblijfsel van de Olympische Spelen van 1996, voert van deze wereld vol frisdrank naar ’s werelds bekendste nieuwsbolwerk: CNN. Tijdens de Inside CNN studio tour krijg je een kijkje achter de schermen van de nieuwzender en kun je plaatsnemen in de stoel van een nieuwslezer.

Little Five Points

Menschen beobachten und Vintage-Shopping

Nach den großen Publikumsmagneten sind jetzt die kleinen lokalen Attraktionen in Little Five Points an der Reihe. Hipster meets Bohemian chic, diese Beschreibung trifft den kompakten Stadtteil wohl am besten. Menschen beobachten ist hier ein richtiger Volkssport und die Straßen sind gepflastert mit Vintage-Läden, Tattoo-Studios und kleinen Buchhandlungen. Ebenfalls typisch für Little Five Points ist die viele Straßenkunst, die den Straßen ein buntes Gesicht verleiht. 

Atlanta More Than A Hub 03 Story Img1
Atlanta More Than A Hub 03 Story Img2

Ein weiterer Tipp: The Vortex. Dieses Burger-Restaurant kann man gar nicht verpassen, denn der Eingang ist ein riesiger Schädel. Die Burger hier gelten als die besten Atlantas und sie machen mit Namen wie Freaky Tiki und Zombie Apocalypse sicherlich neugierig – ob diese Bezeichnungen auch appetitanregend sind, ist wahrscheinlich Geschmackssache.

  • Atlanta More Than A Hub 04 Full Img
    The Vortex

    „Ein weiterer Tipp: The Vortex. Dieses Burger-Restaurant kann man gar nicht verpassen, denn der Eingang ist ein riesiger Schädel. Die Burger hier gelten als die besten Atlantas und sie machen mit Namen wie Freaky Tiki und Zombie Apocalypse sicherlich neugierig – ob diese Bezeichnungen auch appetitanregend sind, ist wahrscheinlich Geschmackssache.“

    Atlanta More Than A Hub 05 Story Bg

    Vor den Toren der Stadt

    Stone Mountain: Geschichte und Lasershows

    Östlich von Atlanta liegt Stone Mountain und hierhin flüchten sich die Städter gern am Wochenende. In einem riesigen Granitfelsen ist ein Relief mit den reitenden Helden der Südstaaten in den Fels gehauen: Präsident der Konföderierten Staaten Jefferson Davis (1861-1865) und zwei seiner Generäle. Der umliegende Park ist von vielen Spazierwegen durchzogen, die an historischen Stätten wie der Grist Mill vorbeiführen. 

    Atlanta More Than A Hub 05 Story Img1

    In den Sommermonaten ist der Memorial Lawn vor dem Felsen sehr beliebt. Hier genießen Hunderte von amerikanischen Familien mit Picknickdecken und Snacks die lauen Sommerabende, während auf den Felsen eine spektakuläre Lasershow projiziert wird. Der Soundtrack ist selbstverständlich der Klassiker „Proud to be an American“. Der All American Spirit wie er leibt und lebt. 

    Atlanta More Than A Hub 05 Story Img2
    Atlanta More Than A Hub 05 Story Img3

    Doch es gibt mehr.

    Nehmen Sie sich noch ein paar Tage Zeit für diese Tipps:

    Atlanta More Than A Hub 06 Grid Img1

    Fox Theatre

    Atlanta More Than A Hub 06 Grid Img2

    Georgia Aquarium

    Atlanta More Than A Hub 06 Grid Img3

    Piedmont Park

    Atlanta More Than A Hub 06 Grid Img4

    The Varsity

    Atlanta More Than A Hub 06 Grid Img5

    Martin Luther King National Historic Site

    Loading...

    iFly KLM Magazine wird geladen