Little Secrets Ny Dutch Heritage 01 Header

Niederländisches Kulturerbe New York

Neu-Amsterdam

Anfang des 17. Jahrhunderts ließen sich niederländische Kolonisten auf der Insel Manhattan nieder und gründeten die Siedlung Neu-Amsterdam. Weniger als ein Vierteljahrhundert später eroberten die Engländer das Dorf und nannten es New York, nach dem Bruder des englischen Königs Karl II., dem Herzog von York. Historikerin Heleen Westerhuijs sucht nach niederländischen Spuren im Big Apple.

Unterwegs mit Heleen Westerhuijs
Little Secrets Ny Dutch Heritage 02 Profile

Heleen Westerhuijs

Heleen Westerhuijs, Architekturhistorikerin und Vorstandsmitglied von the D.U.T.C.H. foundation, zog 2009 von Amsterdam nach New York City. Mit Gajus Scheltema schrieb sie „Exploring Historic Dutch New York”, einen historischen Reiseführer über das niederländische Kulturerbe in New York, darunter die Heregracht und die Wall Street in „Amsterdam in Neu-Niederlande”, wie Downtown Manhattan einst hieß, Breukelen (Brooklyn) und Beverwijck (Albanay) im Hudson-Tal. Mitten in dieser wahnsinnigen Stadt schreibt sie über die Magie der niederländischen Vergangenheit.

Loading...

iFly KLM Magazine wird geladen