Blue World Hermitage 01 Header

Holländische Meister aus der Eremitage

Von Sankt Petersburg nach Amsterdam

Blue World Hermitage 02 Intro Bg
Blue World Hermitage 02 Intro Image
ART Collection / Alamy Stock Photo

Nicht weniger als 63 Werke weltberühmter holländischer Meister ziehen im Oktober für einige Zeit von Sankt Petersburg um ins Hermitage-Museum Amsterdam. KLM übernimmt den Transport in die Niederlande.

Rembrandt, Frans Hals, Jan Steen – während der Ausstellung „Holländische Meister aus der Eremitage, Augäpfel der Zaren“ können sie alle in Amsterdam bewundert werden, denn ab Oktober ist die Gemäldesammlung in der Hermitage Amsterdam zu sehen. Landschaften, Porträts, Stillleben und Meerespanoramen werden fast acht Monate lang die Säle dieses beeindruckenden Museums füllen. 

Blue World Hermitage 03 Slider Hermitage Amsterdam
Hollandfoto.net
Blue World Hermitage 03 Slider Hermitage Rusland
Dimbar76 / Shutterstock
Blue World Hermitage 04 Watis Hermitage Bg

Hermitage, Eremitage?

Die Eremitage im russischen Sankt Petersburg ist eines der größten und umfassendsten Kunstmuseen der Welt. Untergebracht ist das Museum im Winterpalast, der ehemaligen Hauptresidenz der Zaren, und beherbergt mehr als drei Millionen Objekte. Hier hängen auch rund 1.500 Werke holländischer Meister und damit ist dies die größte Sammlung holländischer Malerei außerhalb der Niederlande. Ab dem 7. Oktober dieses Jahres sind 63 dieser Werke zu bewundern in der Hermitage Amsterdam, einem Ableger der Eremitage in Sankt Petersburg.

Blue World Hermitage 04 Watis Hermitage Image
Dreamer Company
Blue World Hermitage 04 Watis Hermitage Bg Mobile

Hermitage, Eremitage?

Die Eremitage im russischen Sankt Petersburg ist eines der größten und umfassendsten Kunstmuseen der Welt. Untergebracht ist das Museum im Winterpalast, der ehemaligen Hauptresidenz der Zaren, und beherbergt mehr als drei Millionen Objekte. Hier hängen auch rund 1.500 Werke holländischer Meister und damit ist dies die größte Sammlung holländischer Malerei außerhalb der Niederlande. Ab dem 7. Oktober dieses Jahres sind 63 dieser Werke zu bewundern in der Hermitage Amsterdam, einem Ableger der Eremitage in Sankt Petersburg.

Blue World Hermitage 04 Watis Hermitage Image
Dreamer Company

6 x Rembrandt

„Die größte Attraktion ist Rembrandt van Rijn; sechs seiner Gemälde werden im Herbst in Amsterdam ausgestellt.“

Blue World Hermitage 05 Rembrandt 1
State Hermitage Museum, St Petersburg

Per Schiff nach Russland

Wie kann es sein, dass eine solch große Sammlung holländischer Kunst einst in Russland landete? In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts erfreute sich die holländische Malerei unter Sammlern immer größerer Beliebtheit. Auch in Russland fasste diese Entwicklung Fuß. Besser noch, die Russen waren die größten Abnehmer. Wenn die Zaren Gemälde gekauft hatten, wurden diese über Amsterdam per Schiff nach Russland befördert. Doch leider ging das nicht immer gut und im Jahr 1771 ging bei einem Schiffbruch eine komplette Sammlung von Gemälden für Katharina die Große verloren. Bis zum heutigen Tag wurden sie nicht wieder gefunden.

Blue World Hermitage 05 Rembrandt 2
State Hermitage Museum, St Petersburg
Blue World Hermitage 05 Rembrandt 3
State Hermitage Museum, St Petersburg
Blue World Hermitage 05 Rembrandt 4
State Hermitage Museum, St Petersburg
Blue World Hermitage 05 Rembrandt 5
State Hermitage Museum, St Petersburg
Blue World Hermitage 05 Rembrandt 6
State Hermitage Museum, St Petersburg

Mit KLM in die Heimat

Ein Teil der 63 Werke, die in der Ausstellung zu sehen sein werden, tritt im September mit KLM ihre Reise in die Niederlande an. Am Flughafen Schiphol haben sie einen großen Auftritt und unter anderem Rembrandts Junge Frau, die Ohrringe anprobiert wird herzlichst empfangen in dem Land, in dem sie vor Jahrhunderten geschaffen wurde. 

  • Blue World Hermitage 07 Klmflight Extra

    Loading...

    iFly KLM Magazine wird geladen