Travel Schedule Yucatan 01 Header

Fasziniert von Yucatán

Die mexikanische Halbinsel Yucatán wird von herrlichen Stränden eingerahmt und ist mit tropischen Wäldern übersät. Kein Wunder also, dass die Maya hier ihr Reich aufgebaut haben. Die imposanten Tempel sind die stillen Zeugen. Ganz gleich, ob Sie ein ausgesprochener Kulturfan sind oder lieber am Strand faulenzen, auf dieser 3-tägigen Rundreise ist für jeden etwas dabei. 

¡Viva México!
Travel Schedule Yucatan 02 Tussenblok Dag1 Bg
Trav Sched Icon Calendar Dag1

Tag 01

Sand & Meer

Trav Sched Icon Morning

Morgens

Shoppen & Strand

Einst war Cancún ein bedeutungsloses Fischerdorf im östlichsten Zipfel von Yucatán – bis man in den 60er-Jahren erkannte, dass die fantastischen Strände auch Reisenden gefallen könnten. Und so wurde innerhalb kürzester Zeit ein mondäner Badeort aus dem Boden gestampft. Als authentisch mexikanisch lässt sich die Stadt deshalb wohl kaum bezeichnen, doch dank der vielen modernen Möglichkeiten zum Shoppen, Schlafen und Essen – und natürlich dank der Strände – ist Cancún für viele Reisende dennoch das perfekte Tor zur Halbinsel

Travel Schedule Yucatan 02 Dag 1 Morning
ppart / Shutterstock.com
  • Travel Schedule Yucatan 02 Dag 1 Afternoon
    Daniel Norwood / 500px

    Mittags

    Walhaie ganz nah

    Viele Besucher fahren ab Cancún mit dem Boot zur beliebten Strandinsel Isla Mujeres. Weniger bekannt ist (zum Glück!), dass nördlich der Stadt eine noch viel schönere Insel wartet. Isla Holbox ist einer dieser Orte, wo die Cocktails immer kalt stehen, die Pelikane sich in der Sonne aalen und alle Autos gegen Golfkarren eingetauscht wurden. Außerdem ziehen zwischen Juni und September viele Walhaie nach Holbox. Somit ist dies einer der besten Orte der Welt, um mit diesen freundlichen Riesen eine Runde zu schwimmen.

    Travel Schedule Yucatan 02 Dag 1 Evening
    age fotostock / Alamy Stock Photo
    Trav Sched Icon Evening

    Abends

    Tanzen was das Zeug hält

    Nach dem Vorbild des Nachbarn Cancún hat sich Playa del Carmen in den letzten 20 Jahren auch zu einem Ferienort von Format gemausert. Für viele Besucher ist „Playa“ die perfekte Alternative zur östlichen Nachbarstadt: nicht so überlaufen, aber groß genug, um relativ schnell Restaurants, Bars oder – eine lokale Spezialität – tolle Partys zu finden. In Clubs wie Playacrawl und Coco Maya können sich eingefleischte Nachtschwärmer bis in die frühen Morgenstunden austoben.

    Travel Schedule Yucatan 03 Tussenblok Dag2 Bg
    Trav Sched Icon Calendar Dag2

    Tag 02

    Tolle Tempel

    Trav Sched Icon Morning

    Morgens

    Ultimative Entspannung

    Auch Menschen im Dauerstress schalten in Tulum automatisch ein paar Gänge runter. Die gemütliche und lockere Stadt ist das ganze Jahr über beliebt bei jungen Backpackern und in die Jahre gekommenen New Agern. Unter Palmen nippen sie Seite an Seite ihre Gemüse-Smoothies oder schlendern mit einer Gitarre oder Yogamatte unterm Arm zum Strand. Der schneeweiße, kilometerlange Sandstreifen scheint geradewegs aus der Werbung zu kommen, ist aber – besonders im Vergleich zu Cancún und Playa del Carmen – noch immer unwahrscheinlich ruhig.

    Travel Schedule Yucatan 03 Dag 2 Morning
    Travel Schedule Yucatan 03 Dag 2 Afternoon
    Trav Sched Icon Afternoon No Top Spacing

    Mittags

    Tempel mit Aussicht

    Genug gefaulenzt. Denn so schön Yucatáns Strände auch sind, die Halbinsel ist womöglich noch berühmter für die unzähligen Tempel, die hier die Baumkronen des Dschungels überragen. Auch in Tulum errichteten die Maya schon im 6. Jahrhundert eine Siedlung; außerhalb des modernen Stadtzentrums schmiegt sie sich an die Felsen. Obwohl sie zu den kleineren Maya-Ruinen von Yucatán gehört, kann keine andere Tempelanlage mit dieser Natur-Kulisse konkurrieren. Von den alten Mauern aus (einige taten einst als Leuchtturm Dienst) blickt man kilometerweit über das azurblaue Meer.

    Travel Schedule Yucatan 03 Dag 2 Evening 1
    Trav Sched Icon Evening

    Abends

    Der Schatten des Schlangengottes

    Die faszinierendste Mayastätte auf Yucatán ist Chichén Itzá. Und obwohl noch immer viele Bauten erhalten sind, ist es vor allem die Erhabenheit des Kukulkantempels, die diesen Komplex so einzigartig macht. Das 30 m hohe Wahrzeichen stellt die astronomische und architektonische Genialität der Maya unter Beweis. Am 21. März und am 21. September scheint die Sonne so auf die Pyramide, dass es aussieht, als würde sich der Schatten des heiligen Schlangengottes Kukulkan die Treppe hinunter schlängeln. Bei abendlichen Lichtshows wird dieser Effekt auch an anderen Tagen veranschaulicht.

    Travel Schedule Yucatan 03 Dag 2 Evening 2
    Travel Schedule Yucatan 03 Dag 2 Evening 3
    Travel Schedule Yucatan 04 Tussenblok Dag3 Bg
    Trav Sched Icon Calendar Dag3

    Tag 03

    Reise in die Vergangenheit

    Trav Sched Icon Morning

    Morgens

    Versteckt im Dschungel

    Noch eine Mayastadt? Auf nach Uxmal, wunderbar versteckt im Dschungel zwischen Merida und Campeche. Chichén Itzá zählt zu den sieben modernen Weltwundern und ist deshalb ziemlich überlaufen. Die Uxmal-Ruinen hingegen haben Sie mit etwas Glück am frühen Morgen ganz für sich allein. Eigentlich unverständlich, denn die Stadt beherbergt die am besten erhaltenen Reliefs und Skulpturen der ganzen Halbinsel! Die 40 m hohe Pyramide des Zauberers ist das absolute Highlight – in jeder Hinsicht.

    Travel Schedule Yucatan 04 Dag 3 Morning
    Travel Schedule Yucatan 04 Dag 3 Afternoon 1
    Emmanuel LATTES / Alamy Stock Photo
    Travel Schedule Yucatan 04 Dag 3 Afternoon 2
    Trav Sched Icon Afternoon

    Mittags

    Unterirdisches Schwimmabenteuer

    Zeit für einen Sprung ins kühle Nass. Und weshalb sollte man den Hotel-Pool nehmen, wenn man auf Yucatán sogar weit weg vom Meer in der freien Natur baden kann? Im porösen Kalkstein der gesamten Halbinsel hat der Regen im Laufe der Zeit ein unterirdisches Labyrinth aus mehr als 3.000 Höhlen, Löchern und Tümpeln ausgewaschen. Die Maya betrachteten diese Löcher, die Cenoten, als Eingang zum Jenseits. Heute bieten sie vor allem die Möglichkeit, in einer äußerst geheimnisvollen Kulisse voller Fledermäuse und schaukelnder Baumwurzeln zu schwimmen. Einer der schönsten ist der Cenote Ik-Kil nahe Chichén Itzá.

    Trav Sched Icon Evening

    Abends

    Kirchen und kleine Kapellen

    Nicht nur die Maya haben ihren Stempel auf Yucatán gedrückt, auch die spanischen Eroberer haben seit dem 16. Jahrhundert deutliche Spuren in der Landschaft hinterlassen. Am besten sieht man das in Mérida, der größten Stadt der Halbinsel. Dort wimmelt es nur so von bunten Kapellen, prächtigen Gouverneurspalästen und weiteren Kolonialbauten. Auf dem Zócalo (zentralen Platz) kann man sich auch nach Sonnenuntergang an den Tacoständen laben und Marriachi-Bands genießen.

    Travel Schedule Yucatan 04 Dag 3 Evening 1
    Mario Humberto Morales Rubí / Alamy Stock Photo
    Travel Schedule Yucatan 04 Dag 3 Evening 2

    Möchten Sie mehr wissen über Yucatán?

    Reise ausdrucken

    Loading...

    iFly KLM Magazine wird geladen