Montpellier 01 Header

Schön, schöner, am schönsten: Montpellier

Wunderschön:

Montpellier

Mittelalterliche Architektur und stilvolle Straßen, mediterranes Flair und der Strand gleich vor der Haustür – Montpellier ist das bestgehütete Geheimnis Frankreichs. iFly-Reporter Mike Raanhuis erkundete eine Stadt, die 300 Stunden im Jahr von der Sonne geküsst wird.

Weiter

Nie war es schöner, sich in einer Stadt zu verlaufen. In Montpellier kann man sich einfach treiben lassen und durch die Straßen mit Bauten aus dem Mittelalter, der Renaissance und dem 19. Jahrhundert streifen (oft mit trendigen Läden). Zudem zählt die Stadt 800 Bars und Restaurants. Bilanz nach vier Tagen Südfrankreich: Montpellier ist hot!

Montpellier 02 Img 1
Montpellier 02 Map De
Montpellier 03 Bg 1

Erkundung der Stadt

Oase für die Nacht

Montpellier 03 Bg 2 Ag
Montpellier 03 Bg 2

Die südfranzösische Stadt Montpellier liegt 10 km vom Mittelmeer entfernt und ist überwältigend. Gutes Klima, freundliche Menschen und eine fantastische (nahezu autofreie) Altstadt. Ich erkunde die Stadt zu Fuß, mit dem Rad und mit Bus und Bahn.

Montpellier 03 Img 1

Aus dem Grund übernachte ich diesmal nicht in der City, sondern in einem B&B 12 Busminuten vom Zentrum entfernt. Meine Oase heißt Clos de l’Herminier, wird geführt von Maurice und Véronique und ist ein richtiger verborgener Schatz. Vier herrliche Schlafzimmer, ein tolles Frühstück, ein 6.000 m2 großes Grundstück mit uralten Bäumen und ein geschützt liegender Pool verleihen dem Wort „ankommen“ eine neue Dimension.

Montpellier 04 Bg

Shoppen und bummeln

Spannende Illusionsmalerei

Shoppen kann man in Montpellier an verschiedenen Orten. Über das moderne Odysseum freuen sich alle, die Ladenketten lieben, ich bevorzuge jedoch das Flair in der Altstadt L’Écusson mit ihren Marmorfassaden. Hier finden sich hochwertige Marken, Kunsthändler, Boutiquen und Vintage-Läden. Mein persönlicher Liebling ist Absolute Vintage, wo man 30 Jahre in die Vergangenheit reist.

Montpellier 04 Img 1
Montpellier 04 Img 3
Montpellier 04 Img 2

Sehr schön sind auch die sich um die Kirche St. Roch schlängelnden Gassen. Vor allem die eigenwillige Illusionsmalerei ist fantastisch. Hier und dort sieht man riesige Fassadengemälde, die sich kaum von der Realität unterscheiden lassen!

Montpellier 04 Img 4
Montpellier 05 Bg 1

Extravaganter Lunch

Prächtiger Place du Peyrou


Montpellier 05 Bg 2 Ag

Le Pré Vert liegt versteckt hinter einer hohen Kirchenmauer, abseits des Gewusels. Ich setze mich auf die Terrasse. Die Spezialität des Hauses? Extravagante Salate! Grandios, wie all die Geschmacksrichtungen förmlich explodieren! Mein Tipp: La Tulipe mit Tomaten, Hähnchenpesto, Zucchini, Auberginen, marinierten Paprikaschoten und Polenta.

Montpellier 05 Img 1
Montpellier 05 Bg 2
Montpellier 05 Img 2

Kein verborgenes Juwel, doch ein Verdauungsspaziergang über den Place du Peyrou muss sein. Nehmen Sie sich ein Stündchen Zeit und schlendern Sie durch die elegante Einkaufsstraße Rue Foch. Genießen Sie daraufhin auf einer Bank den Blick auf den Wasserturm aus dem 18. Jh. und den Arc de Triomphe (ja, richtig!).

Montpellier 05 Img 3
Montpellier 06 Bg 1

Weinverkostung in 10. Generation

Frisch vom Markt


Montpellier 06 Bg 2 Ag

Besuchen Sie auch den Markt unter dem benachbarten römischen Bogen-Aquädukt St. Clément. Hier gibt’s frische Wachteleier, Artischocken, Bio-Brot und hausgemachte Wurst. Allein schon wegen der Düfte und der optischen Eindrücke lohnt sich ein Besuch.

Montpellier 06 Img 1
Montpellier 06 Bg 2


  • Montpellier 06 Carroussel 1
  • Montpellier 06 Carroussel 2
  • Montpellier 06 Carroussel 3
  • Montpellier 06 Carroussel 4
  • Montpellier 06 Carroussel 5


Montpellier 06 Bg 3 Ag
Montpellier 06 Bg 3 Mob

Ein weiterer Tipp: das Château des Flaugergues von Pierre de Colbert, das mittlerweile in der 10. (!) Winzergeneration steht. Einst lag das Gut außerhalb von Montpellier, doch durch das schnelle Wachstum der Stadt wird es heute durch sie umarmt. Hier erwarten Sie eine Führung, eine Weinverkostung und ein Mittagessen!

Montpellier 06 Img 2


Montpellier 07 Bg

Werkstätten und Ateliers

Geigenbauerviertel

Ebenfalls sehr eindrucksvoll ist das Geigenbauerviertel rundum die St.-Anna-Kirche. Hier liegen Werkstätten und Ateliers, in denen insgesamt 11 Geigenbauer ihr Handwerk ausüben. Ich freue mich sehr, dass ich den Geigenbauer Frédéric Chaudière hier treffe. Er hat sein aus dem 17. Jh. stammendes Atelier am Fuße der St.-Anna-Kirche.

Montpellier 07 Img 1
Montpellier 07 Img 2

Chaudière baut Instrumente für die größten Geiger der Welt. Hier können Sie mit eigenen Augen sehen und selbst erleben, mit wie viel Liebe eine Geige hergestellt wird. Ich sagte es bereits, Montpellier ist hot. Die Stadt hat einfach alles und ist das perfekte Reiseziel für eine Städtereise.

Montpellier 07 Img 3
Montpellier 08 Bg


KLM

iFly Magazine

Frankreich

Schalten Sie den Ton ein,
dann macht‘s am meisten Spaß