Vaxjo 01 Header Large
Jan Pelz
Jan Pelz

Überraschendes Växjö

Im Herzen der Provinz Småland

Växjö

Eine gemütliche Studentenstadt umgeben von idyllischen Seen, märchenhaften Schlössern und mittelalterlichen Burgen: In Växjö erleben Sie Südschweden von seiner schönsten Seite. Reisen Sie mit zu diesem neuen KLM-Reiseziel und entdecken Sie die schwedische Haute Cuisine, das weltweit erste IKEA-Einrichtungshaus und großartige Glaskunstwerke. Herzlich willkommen in Småland!

Jetzt entdecken: Växjö
Vaxjo 01 Img01

Schwedische Ikonen

Växjö liegt im Herzen von Småland. Die südschwedische Provinz ist bekannt für ihre unberührte Natur, aber auch für ihre Küche, in der alles, was in dieser Region wächst, grast und schwimmt, zu gaumenfreudigen Kreationen verarbeitet wird. Darüber hinaus ist Småland die Wiege einiger schwedischer Ikonen wie der Kinderbuchautorin Astrid Lindgren und dem Möbelriesen IKEA. Auch die weltberühmte schwedische Glasbläserkunst findet hier ihren Ursprung.

Reiseziel: Växjö, Schweden
KLM-Verbindung: täglich ab dem 14. Mai 2018
Einwohnerzahl: 65.500
Lage: Växjö liegt in der südschwedischen Provinz Småland

Vaxjo 02 Img Bg Mobile
Vaxjo 02 Img Bg New
Vaxjo 02 Img01

Kaffeepause mit Blick aufs Wasser

Obwohl Växjö eine kleine Stadt ist, gibt es hier viel zu entdecken. Der Dom aus dem 12. Jahrhundert liegt nur wenige Gehminuten vom Skatepark im Zentrum entfernt, und genau das ist so schön an einem kleinen Ort. Von der Einkaufsstraße Storgatan aus spaziert man in kürzester Zeit zur Parkanlage Linnéparken, zum Småland-Museum und zum schwedischen Glasmuseum. Eine kleine Pause gefällig? Tun Sie es den Schweden gleich: Suchen Sie ein gemütliches Café auf und machen Sie Fika, eine traditionelle schwedische Kaffeepause mit Zimtschnecken. Zum Beispiel im Café Fontaine mit Blick auf den Växjö-See.

Vaxjo 03 Img Bg New2
Vaxjo 03 Img02
matsmaland.se

Schwedische Haute Cuisine

Keine Köttbullar mit Preiselbeeren, sondern schwedischer Kaviar mit eingelegtem Fenchel - in der modernen schwedischen Küche dreht sich alles um Kreativität mit einheimischen Zutaten. Auch in Växjö wird auf hohem Niveau gekocht und die Kleinstadt hat sogar ein Sterne-Restaurant. Und jedes Jahr im September verwandelt sich Växjö in ein Paradies für Schlemmer-Fans: Zum kulinarischen MAT-Festivalreisen rund 50.000 Feinschmecker an und ziehen an den Ständen voller innovativer, nachhaltiger und biologischer Köstlichkeiten vorbei.

Vaxjo 03 Img01 New
matsmaland.se
Vaxjo 04 Img Bg

PM & Vänner

Bei PM & Vänner genießen Gourmets nicht nur sternprämierte Kreationen aus den Wäldern, Seen und Feldern Smålands, sondern auch besondere Weine aus dem "Weinarchiv". Die Sammlung von mittlerweile über 4.000 Flaschen ist aus dem Keller herausgewachsen und befindet sich heute in einem ehemaligen Bankarchiv.

Foto: Alexander Hall

04 Introducing Vaxjo Video 1St Frame
  • Vaxjo 05 Slide01
    IKEA Museum © Inter IKEA Systems B.V. 2017
  • Vaxjo 05 Slide01 1
    IKEA Museum © Inter IKEA Systems B.V. 2017
  • Vaxjo 05 Slide02
    IKEA Museum © Inter IKEA Systems B.V. 2017
  • Vaxjo 05 Slide03
    IKEA Museum © Inter IKEA Systems B.V. 2017
Vaxjo 06 Img Bg

Das erste IKEA-Einrichtungshaus

Schwedischer wird's nimmer: Im Dorf Älmhult, etwa 60 km südlich von Växjö, dreht sich fast alles um den berühmten blaugelben Möbelriesen. Denn genau hier eröffnete Ingvar Kamprad 1958 das weltweit erste IKEA-Einrichtungshaus. Heute befindet sich an diesem Ort das IKEA-Museum, wo man alles über die weltumspannende Möbelkette in Erfahrung bringen kann.

Selbstverständlich wird hier im IKEA-Hotel genächtigt. Die Möbel sind schon fertig zusammengeschraubt, nur die Deko will noch ausgesucht werden.

Vaxjo 06 Img01
IKEA ® Hotell - ikeahotell.se/e
Vaxjo 06 Img Bg Mobile
IKEA Museum © Inter IKEA Systems B.V. 2017
  • Vaxjo 07 Img
Vaxjo 08 Img Bg
Vaxjo 08 Img01
Teleborgs Slott
Vaxjo 08 Img02
Teleborgs Slott

Märchenschlösser

Burgen, Schlösser und Seen gehen in Småland oft Hand in Hand und das ergibt wunderschöne Motive. Allein um Växjö herum liegen drei dieser Schlösser am Wasser. Das elegante Schloss Teleborg liegt südlich des Zentrums am Ufer des Trummen-Sees. Dieses märchenhafte Schloss entstand 1900 als Hochzeitsgeschenk des Grafen Fredrik Bonde af Björnö an seine junge Verlobte Anna Koskull. Heute dient das Schloss als Hotel, als Restaurant und, ganz stilecht, als Hochzeitslocation.

Vaxjo 08 Img03
Teleborgs Slott
Vaxjo 09 Img Bg New

Ein Reich aus Glas

Das Gebiet südöstlich von Växjö ist das Zentrum der schwedischen Glasbläserkunst. In diesem "Glasriket" (Glasreich) wird schon seit 1742 mundgeblasenes Glas hergestellt. Heute gibt es etwa 15 Glashütten, in denen man sehen kann, wie fantastische Skulpturen geblasen werden. Auch in Växjö selbst finden sich wunderschöne Glaswaren: die Einkaufsstraße Sandgärdsgatan ist mit den Skulpturen von sieben Glaskünstlern geschmückt und sogar der Dom hat einen gläsernen Altar.

Instagram: @Glasriket

Vaxjo 09 Img01
Glasriket.se
Vaxjo 09 Img02
Vaxjo 09 Img03
Instagram: @Glasriket
  • Vaxjo 10 Img Bg Mobile
Vaxjo 10 Img Bg New

Tip 1

Der Dom zu Växjö

Im Zentrum kann man sie von überall aus sehen: die doppelten Türme des Doms zu Växjö. Dieser Dom aus dem 12. Jahrhundert hat wie die meisten schwedischen Kirchen ein weißes Interieur. Er ist jedoch mit modernen Glaskunstwerken geschmückt, darunter der Glasaltar von der Hand des Künstlers Bertil Vallien.

Vaxjo 11 Img Bg New
Vaxjo 11 Img02

Tipp 2

Schloss Kronoberg

VDie Schlossruine Kronoberg am See Helgasjön ist die 5 km lange Radtour von Växjö aus mehr als wert. Besonders, wenn man sich nach getaner Arbeit auf der Terrasse des Cafés Ryttmästaregården bei Kaffee und hausgemachten Waffeln mit Marmelade erholen kann.

Vaxjo 11 Img01

Tipp 3

Das Småland-Museum

Das Småland-Museum ist das älteste Provinzmuseum Schwedens. Hier gibt es Silberschätze aus der Wikingerzeit zu bewundern, aber auch die schillernde Schmuckkollektion der berühmten Opernsängerin Christina Christine Nilsson. Im selben Gebäude befindet sich das Schwedische Glasmuseum, das die größte Glassammlung Europas beherbergt: von mittelalterlichen Gläsern bis hin zu Kunstwerken des 21. Jahrhunderts.

KLM

iFly Magazine

Februar 2018

Schalten Sie den Ton ein,
dann macht‘s am meisten Spaß