Beijing Ts 01 Header
ostill
ostill

Die künstlerische Seite Pekings

Künstlerisch & Überraschend Peking

Die Verbotene Stadt, die Chinesische Mauer – daran denkt man bei Peking. Das ist natürlich richtig, doch Peking ist auch eine moderne Metropole mit einer blühenden Kunst-, Mode- und Undergroundszene, die neben den bekannten Attraktionen viele Überraschungen bietet. Begleiten Sie uns in die spannende Stadt hinter den Traditionen.

Eine moderne Metropole

Überall Kunst

Kaiserliches Peking heute

Viele große Reisegruppen lassen die bunte Mischung an kleinen Antiquitäten- und Kalligraphieläden in der „Kulturstraße“ Liulichang aus, da die Reiseleiter meinen, die angebotene Ware sei für den Durchschnittstouristen uninteressant. Das Gegenteil ist der Fall, denn hier findet man tolle Souvenirs.

Beijing Ts 05 Shopping Souvenirs 2
Yadid Levy / Alamy Stock Photo
Beijing Ts 05 Shopping Souvenirs 1

Das Stöbern in den vielen leicht chaotischen Ecken und Winkeln voller Gemälde und Kalligraphiezubehör macht riesigen Spaß. Oft werden die Läden schon seit vielen Generationen von denselben Familien geführt. Die Atmosphäre ist ein seltsames Echo des Künstlerlebens im kaiserlichen China

Beijing Ts 05 Shopping Souvenirs 3
Beijing Ts 06 Artdistrict Bg Half
Tony Vingerhoets / Alamy Stock Photo

Riesengroßes Künstlerviertel

Viel hipper als im Künstlerviertel Bezirk 798 wird’s in Peking nicht. Dort, wo die DDR einst einen militärisch-industriellen Komplex baute, entstand Ende der 1990er Jahre die wichtigste Brutstätte für Chinas Künstler. Heute sind die Ateliers und Galerien in den Ziegelbauten umringt von Cafés,

Beijing Ts 06 Artdistrict 1
Sirio Carnevalino

Boutiquen, Restaurants und Ausstellungshallen. Das kommunistische Ambiente wird mit maoistischen Slogans und Logos – und viel Ironie! – gewahrt. Die Preise sind jedoch sehr kapitalistisch, also sorgen Sie für eine gut gefüllte Geldbörse.

  • Beijing Ts 06 Artdistrict Bg Half Mob
    Tony Vingerhoets / Alamy Stock Photo

Künstlerischer Luxus

Weil man dem riesigen Kunstbezirk 789 an einem einzigen Nachmittag nicht gerecht werden kann, ist es praktisch, dass es hier auch ein Hotel gibt: das künstlerisch-luxuriöse Grace Hotel.

Beijing Ts 08 Artdistrict Food 2
Beijing Ts 08 Artdistrict Food 1

Auch wer nicht hier wohnt, kann im renommierten Hotelrestaurant Yi House fürstlich speisen. Die Fusionsküche kombiniert Mediterranes und Asiatisches. Auch das Interieur ist ein interessanter Stilmix: Ming-Dynastie und moderne, monochrome Fotografie.

  • Beijing Ts 09 Art District Large Img
    robertharding / Alamy Stock Photo
Beijing Ts 10 Food 1

Hutong-Küche

Hutongs, die traditionellen Viertel Pekings, bestehen aus Siheyuans, Wohnanlagen mit vier um einen Innenhof liegenden Gebäuden, die sich hinter engen Gassen verbergen. Hier erlebt man oft Überraschungen wie bei The Hutong im Dongcheng-Bezirk.

Beijing Ts 10 Food 2

Diese Arbeitsgemeinschaft aus Chinesen und hier lebenden Ausländern organisiert Wanderungen und Kochkurse. Nach einem geführten Spaziergang über den lokalen Markt lernen die Teilnehmer gleich, wie die Ware in einer echten Hutong-Küche zubereitet wird.

Beijing Ts 10 Food Wide

Künstlerdorf

Eine Stunde vom Stadtzentrum entfernt liegt das Künstlerdorf Caochangdi. Es ist etwas weniger kommerziell als der Bezirk 798 und viele Künstler haben ihr Atelier für Besucher geöffnet.

Beijing Ts 11 Art 2
dpa picture alliance / Alamy Stock Photo
Beijing Ts 11 Art 1

Der bemerkenswerteste Bewohner ist wohl der weltberühmte und in China sehr umstrittene Künstler Ai Weiwei. Er eröffnete hier sein Atelier mit Ausstellungsraum unter dem Namen 258 FAKE.

  • Beijing Ts 12 Art Bg

Musik & Grill-Snacks

Man muss ein wenig suchen in dem verlassenen Drive-in-Kino gegenüber vom Nordeingang des Chaoyang-Parks, aber wer das legendäre Dos Kolegas gefunden hat, wird reichlich belohnt.

Beijing Ts 13 Cocktails 2
Beijing Ts 13 Cocktails 1

Weil die lebhafte Bar an diesem eher versteckten Standort keine Nachbarn hat, können sich Bands (mit Namen wie Beijing Beatles) bis zum Morgengrauen austoben. Im Sommer liegen frische Snacks auf dem Grill, stehen Pooltische im Garten und bereichert Minze aus eigenem Anbau die Mojitos.

Beijing Ts 03 Party Wide

Trendig-alternativ chillen

Für viele kreative Einwohner Pekings ist Hip & Erschwinglich wichtiger als Elegant & Exklusiv. Es ist also kein Zufall, dass der freundliche Dada Club mit seinen lockeren Einlassbedingungen bei jungen und trendigen Pekingern total angesagt ist. Zwei Mal in Folge wurde er schon als Pekings Alternativ-Club des Jahres ausgezeichnet,

wobei man die vielseitige Programmierung von Musik- und Filmabenden lobte. Der Club beteiligt sich außerdem an der Organisation von Vintage-Märkten in der Umgebung und auch das Publikum trägt gern Retro-Outfits.

Beijing Ts 04 Party 1
Beijing Ts 04 Party 2

KLM

iFly Magazine

China

Schalten Sie den Ton ein,
dann macht‘s am meisten Spaß