Uganda 01 Header

Unvergessliches Uganda

Unvergessliches Uganda

Wilde Gorillas, auf Bäume kletternde Löwen und die weltweit größte Gruppe von Schimpansen … seltene Tierarten sind in Uganda genau das keineswegs.

Jetzt entdecken: Uganda
Uganda 02 Intro

Uganda – die Chancen stehen gut, dass dieses afrikanische Land nicht sofort Bilder vor Ihrem geistigen Auge hervorruft und das ist jammerschade. Denn Uganda ist unglaublich schön. Das Land liegt westlich von Kenia und wird auch die grüne Perle Afrikas genannt. Hier gibt es nicht weniger als zehn Nationalparks, den seltenen Berggorilla und einen der größten Wasserfälle des Kontinents. Wir stellen Ihnen einige Highlights vor.

Uganda 02 Img
Uganda 03 Murchison Falls Bg Half

Murchison-Falls-Nationalpark

Der Nil, ein mächtiger Fluss

Uganda 03 Murchison Falls Bg Half Mob L Img

Der Murchison-Falls-Nationalpark ist der größte und älteste Park Ugandas. Durchquert wird er vom mächtigen Nil. An einer Stelle quetscht sich der Fluss durch eine nur 7 m breite Spalte und das Ergebnis ist der beeindruckende Murchison-Wasserfall. Mit tosender Wucht stürzen die Wassermassen hier 43 m in die Tiefe.

Uganda 03 Murchison Falls Img

Der Fluss und seine Ufer sind auch der perfekte Ort für die Beobachtung von Wildtieren. Während einer dreistündigen Bootsfahrt begegnen Ihnen Flusspferde, Nilkrokodile, Giraffen und Büffel.


Uganda 04 Murchison Falls Large Img


Uganda 05 Kibale Forrest

Kibale Forest National Park

Planet der Affen

Hunderte von Schimpansen bevölkern die Bäume des kleinen Nationalparks Kibale Forest. Weil es in diesem Park die weltweit größte Anzahl von Primaten gibt, wird er auch manchmal Planet der Affen genannt. Der Park ist für viele Menschen der Hauptgrund für einen Uganda-Besuch. Außer Schimpansen leben hier auch Grüne Paviane, Rotschwanzaffen und schwarz-weiße Colobus-Affen. Oh, und natürlich Waldelefanten.


Uganda 06 Bwindi Bg Half Bg

Bwindi Impenetrable Forest National Park

Sieben Gorillafamilien

Noch mehr Affen – allerdings die größte Art – leben im Bwindi-Impenetrable-Nationalpark. Der Name deutet es bereits an: einfach hineinspazieren geht hier nicht. Der undurchdringliche Park ist einer der artenreichsten Regenwälder Afrikas, in dem etwa 320 Berggorillas leben. Das sind etwas mehr als die Hälfte der gesamten Gorillapopulation auf der Welt. Durch Abholzung, Kriege und Wilderer sind diese wunderschönen Tiere leider vom Aussterben bedroht.

Uganda 06 Bwindi Bg Half Mob
Uganda 06 Bwindi Img

In Bwindi leben sieben Gorillafamilien. Pro Tag darf jede Familie von nur acht Personen „besucht“ werden und daher empfiehlt es sich, die Teilnahme an diesen hochbegehrten Gorillatouren im Voraus zu organisieren.


Uganda 07 Bwindi Large Img



Uganda 08 Ishasa Bg Half
Uganda 08 Ishasa Bg Half Mob

Ishasha

Auf Bäume kletternde Löwen

Klettern Löwen auf Bäume? Normalerweise nicht, aber in Uganda tun sie es. In Ishasha, dem südlichen Teil des Queen-Elizabeth-Nationalparks, lebt eine von weltweit zwei Löwenpopulationen, die das Geschehen gern von einem Baum aus betrachten. Der Grund dafür ist unbekannt. Es heißt, die Tiere würden wegen der vielen Tse-Tse-Fliegen am Boden oder einfach nur, um der Hitze zu entkommen, höher hinaus wollen. Wie auch immer, es ist faszinierend zu sehen, wie diese Tiere faul in den Feigenbäumen abhängen.

Uganda 08 Ishasa Img
Uganda 08 Ishasa Bg End


KLM

iFly Magazine

April

Schalten Sie den Ton ein,
dann macht‘s am meisten Spaß