Hiking 00 Header

Spaziergang durch die Welt

DIE SCHÖNSTEN WANDERROUTEN

Zu Fuß durch die Welt

Sobald Sie die Wanderschuhe in den Koffer packen, zeigt sich die Welt von einer ganz anderen Seite. Denn die abgelegensten – und meistens schönsten – Orte der Welt sind nur zu Fuß erreichbar. Keine Verkehrs- und Touristenströme, sondern eine große Portion Lokalkolorit und eine tolle Landschaft ganz für Sie allein. Schnüren Sie Ihr Schuhwerk und freuen Sie sich auf 3 herrliche Wanderdestinationen!

Wandern Sie mit

Tour du Mont Blanc, Europa

Eine Runde um den Riesen

Schon lange bevor die ersten Menschen 1786 den Gipfel des Montblancs erreichten, wurde der höchste Berg der Alpen allseits bejubelt. Denn warum den extrem schweren Aufstieg machen, wenn man von den umliegenden Bergpässen aus den besten Blick hat? Ob Sie die Tour de Mont Blanc nun in Frankreich, in Italien oder in der Schweiz bewältigen, der weiße Riese erhebt sich immer über dem Horizont.

Hiking 01 Img1
Hiking 01 Img2

Tempo-Liebhaber wandern die 170 km lange Strecke in knapp vier Tagen. Doch wer alle Almen, Gletscher, Bergdörfer und Prachtgipfel richtig genießen will, nimmt sich mindestens eine Woche Zeit.

Hiking 02 Img1
Hiking 02 Img2

Roraima-Trekking, Venezuela

Höchster Tafelberg der Welt

Haben Sie den Animationsfilm „Oben“ gesehen? Bei der exotischen Landschaft ließen sich die Macher eindeutig vom Roraima inspirieren. Mit 2.810 m ist dieser Tafelberg auf der Grenze von Venezuela, Brasilien und Guyana fast dreimal so hoch wie sein berühmter Bruder in Kapstadt. Auch in Sachen Schönheit ist der Koloss ihm nicht unterlegen. Nur von Venezuela aus ist die riesige Hochebene per 4- bis 8-tägiger Trekkingtour erreichbar.

Hiking 02 Img3

Die Wanderungen und Zeltübernachtungen auf dem Gipfel sind einmalig, genau wie die Fernsichten, die sich aus den vom Regen ausgewaschenen Badewannen bieten.

Der Fuji und die Alpen, Japan

Hohe Berge, tiefe Täler

Für die Japaner ist das Besteigen des unweit von Tokio liegenden Fuji die ultimative Pilgertour. Nicht verwunderlich also, dass auch immer mehr Abenteurer den schlafenden Vulkan bezwingen wollen. Der kürzeste Aufstieg zum 3.776 m hohen Gipfel dauert 5 Stunden hin und 3 Stunden zurück.

Hiking 03 Img1
Hiking 03 Img2

Noch mehr Panoramen gefällig? Sie sind auch ganz fix in den Japanischen Alpen mit dem Tsurugidake, Tateyama und Yarigatake. Ist der Schnee geschmolzen, bürgen die Gebirgskämme für kilometerlangen Wanderspaß durch grüne Landschaften mit vielen Berghütten und schwindelerregenden Abgründen.

KLM

iFly Magazine

Aktiv & Outdoor

Schalten Sie den Ton ein,
dann macht‘s am meisten Spaß