Biking Norway 00 Header

Entdecken Sie Norwegen per Rad

Abenteuer auf zwei Rädern

Entdecken Sie Norwegen per Rad

Biking Norway 01 Intro

Die schönsten Radstrecken Norwegens

Mit dem Rad in Richtung Mitternachtssonne, stundenlang an azurblauen Fjorden vorbei oder rasant den Berg hinuntersausen … Norwegen ist das perfekte Reiseziel für Ihren Fahrrad- oder Mountainbike-Urlaub. Auf zwei Rädern lässt sich die großartige Natur am besten in den warmen Sommermonaten bestaunen. Und weil es dann länger hell ist, gehen ein paar Kilometer mehr.

Rallarvegen

Hallingdal: Bergauf & bergab ein Erlebnis

Sie ist vermutlich die berühmteste Radstrecke Norwegens: die historische Rallarvegen, die Ende des 19. Jahrhunderts für die am Bau der Bahnlinie Oslo-Bergen beteiligten Arbeiter angelegt wurde. Der 81 km lange Schotterweg führt an Bergen, Gletschern, Flüssen und Wasserfällen vorbei und ist ein Muss für jeden Fahrradfan.

Biking Norway 02 02
Biking Norway 02 01

Die Route startet in Haugastøl, dann geht es 200 m hinauf nach Finse. Bei gutem Wetter sieht man hier die Gletscherzungen des Hardangerjøkulen. Noch kurz durchhalten, bald ist der See Fagervatnet (1.343 m) erreicht und dann geht es bergab durch das herrliche Flåmsdalen. Ziel ist das Fjorddorf Flåm.

Biking Norway 02 03

Haugastøl lässt sich von Oslo und Bergen aus bequem mit dem Zug erreichen. Die Dörfer unterwegs sind auf Fahrradverkehr eingestellt: Räder mieten oder Gepäck zustellen lassen ist überhaupt kein Problem. Die beste Zeit für diese Strecke ist von Juli bis September. Achtung: Auch im Sommer kann es hier noch schneien, also genügend warme und wasserdichte Kleidung mitnehmen!

Biking Norway 03 01

Fjorden

Nordfjord & Stryn per Mountainbike

Das malerische Ålesund am Geirangerfjord (UNESCO-Welterbe) gilt nicht nur als eine der schönsten Städte Norwegens, Ålesund ist auch ein perfekter Startpunkt für eine Radtour durch die Fjorde von Stryn und Nordfjord. Mit über 150 km Radstrecke ist dies eine der beliebtesten Mountainbikeregionen des Landes.

Biking Norway 03 02

 Egal, ob Sie auf einem alten Karrenweg oder einer einsamen Küstenstraße radeln, die Aussicht ist immer atemberaubend: majestätische Berge wechseln sich mit tiefblauem Wasser, Sandstränden und Gletschern ab. Abenteurer holen sich einen Adrenalinkick auf der Abfahrtpiste in Harpefossen.

Biking Norway 03 03

Hinweis

Jedes Jahr im Mai und August findet in Folven das Folven Bike Festival statt – freuen Sie sich auf Tipps & Tricks zu anspruchsvollen Mountainbike-Strecken.

Biking Norway 04 Bg

Dieses Video nimmt Sie schon einmal mit auf eine wunderschöne Reise durch Norwegen

Biking Norway 04 Video Poster
Biking Norway 05 01
Biking Norway 05 02

Helgeland

Inselhüpfen im nördlichen Norwegen

Im Sommer ist es schön kühl und die Sonne geht kaum unter: Helgeland in Nordnorwegen ist sehr schroff und ein spektakuläres Reiseziel für Radfahrer. Das Gebiet zählt Tausende Inseln, die über Brücken oder mit der Fähre erreichbar sind. Eine tolle Strecke mit Blick auf hohe Klippen und das offene Meer führt entlang der zerklüfteten Westküste von Brønnøysund nach Sandnessjøen. 

Biking Norway 05 02 1

Alle können mit, es geht nicht wirklich bergauf. Von Brønnøysund aus kann man viele Tagestouren unternehmen; fahren Sie in ein traditionelles Fischerdorf im Vega-Archipel (UNESCO-Welterbe) oder zur Insel Lovund mit ihrer Papageientaucher-Kolonie.

Biking Norway 06 Bg
Biking Norway 06 01

Oslofjord

Norwegens Süden

Eine Tour durch den Oslofjord ist perfekt für alle, die von der norwegischen Hauptstadt aus Lust auf einen sportlichen Ausflug haben. Am einfachsten ist es, in Oslo den Zug nach Sonsveien zu nehmen und von dort aus am Fjord entlang Richtung Süden zu radeln, über die Dörfer Son und Moss. Die Strecke ist meist flach und unterwegs kann man am Strand oder in einem Fischerdorf eine Pause einlegen, Kinder können also auch mit. 

Nehmen Sie bei Jeløya die Fähre zur Überseite des Fjords und fahren sie von Horten nach Åsgårdstrand. Dieser Weg führt am Haus des berühmten Malers Edvard Munch vorbei.

KLM

iFly Magazine

Aktiv & Outdoor

Schalten Sie den Ton ein,
dann macht‘s am meisten Spaß